Meldungen

Der Bitte des Schi OL Kommissionsvorsitzenden Hans Georg Gratzer gemäß wurde in den letzten Tagen intensiv nach einem passenden Ersatzgebiet mit Schnee und Infrastruktur für die ausgefallenen Schi OL Meisterschaften von Obernberg und Bad Bleiberg gesucht.

In Bad Mitterndorf wurde man fündig, noch überraschend ausgezeichnete Schneebedingungen rund um die Sportloipe Bad Heilbrunn. Ein kurzfristig zusammengestelltes OK wird versuchen allen Teilnehmern noch schöne Schi OL Bedingungen zu schaffen. Bei der Organisation wird mehr Wert auf faire und  tolle Wettkämpfe gelegt als auf großes Drumherum.

Erstes gemeinsames Schi OL Wochenende in Slowenien

Der OK Polaris unter Dusan Petrovic organisierte zum ersten Mal im Dreiländereck Italien, Slowenien, Österreich ein wirklich sehr schönes Schi OL Wochenende. Am Samstag kam es zu einem Sprintwettkampf, wobei aufgrund der geringen Meldungen vor allem bei den Damen es zu einem interessanten Vergleich mit der Elite kam und Lisa Pacher auch nicht so weit entfernt von Regina Habe nicht war.

Die Ski O Tour wurde nach 2009 heuer zum 2. Mal mit großem Erfolg durchgeführt. 2009 führte die Tour durch 3 Länder, beginnend mit der Postalm in Österreich, dann kam das Val di Sole in Italien und der Abschluss folgte in der Schweiz.

Heuer waren nur 2 Länder mit je 3 Wettkämpfen involviert, Österreich und Slowakei.

Am Nationalfeiertag setzte die Sportunion Schöckl mit der Eröffnung des Fixpostennetzes einen weiteren wichtigen Schritt, um den Orientierungslauf bekannter zu machen und unter die Leute zu bringen.

In Zusammenarbeit mit den Grazer Freizeitbetrieben wurden 24 Fixposten am Schöcklplateau verteilt. Es kann zwischen 3 Postennetzen von je 8 Posten mit unterschiedlicher Schwierigkeit gewählt werden. Die Karten liegen in allen Gasthäusern am Schöckl auf und können gratis bezogen werden. Die einzelnen, abgegebenen Kontrollabschnitte nehmen dann an einer Warenpreisverlosung teil.

Am Samstag 2.Oktober fand im steirisch-niederösterreichischen Grenzgebiet am Wechsel die diesjährige Landesmeisterschaft im MTBO statt.
Wettkampfort war das Kaolin-Bergbaugebiet zwischen Aspang und Zöbern. Organisiert wurde dieser Bewerb von den beiden NÖ-Vereinen; RLV SU Aspang und HSV Wr.Neustadt.
Steirische Meisterschaften konnten in der Herren Elite und in den Seniorenklassen gewertet werden. Für die Elite war dies gleichzeitig die erste offizielle Sprint-Staatsmeisterschaft.

Die österreichische MTB-O Meisterschaft auf der Langdistanz fand heuer in zwei Etappen statt: Zuerst kürten die Senioren in Tirol ihre Meister (Wochenende 28. und 29. August in Mieming). Eine Woche später (4. und 5. September) ermittelten die ElitefahrerInnen und der Nachwuchs am Faakersee seine österreichischen Meister!

Unterkategorien