Meldungen

In wenigen Tagen ist es soweit, der seit 1982 durchgeführte traditionsbeladene Südostcup geht mit dem 7. Lauf in sein Finale.

In der A-Klasse führen mit je 65 Punkten Sandro Schachner (SU Schöckl Orienteering) und Gernot Kerschbaumer (HSV Pinkafeld). Beide werden nicht am Start sein, da sie in Trondheim bei einem Trainingskurs des Nationalteams im Einsatz sein werden. So steigen die Chancen der estnischen Nationalkaderläuferin Liis Johanson (OLC Graz) – wenn sie an den Start geht und ein passables Rennen hinlegt – erstmals in der Geschichte des Südostcups als Frau die Krone in der Hauptklasse A zu holen. Außenseiterchancen hat auch noch der Routinier Günter Kradischnig (OLC Graz).

Die Steirischen Medaillengewinner Am 27.2. organisierten die Naturfreunde Steiermark unter der Leitung von Manfred Spandl die österreichischen Sprint-MS sowie die Steirische Ski-OL-Meisterschaft (inklusive 1. Lauf des STOLV-Cups 2010). Leider gab es bei der ÖM Sprint 2010 - die in Ganz bei Mürzzuschlag durchgeführt wurde - keinen steirischen Klassensieg, dafür aber einige Podestplätze.

Sandro Schachner und Tobias Killmann beim POM 2010Einige steirische Nationalteam-Läufer nutzten die Semesterferien, um im etwas wärmeren Süden zu trainieren und an den technischen Fähigkeiten zu feilen. Das Trainingslager war in drei Blöcke unterteilt, zwei Trainingsblöcken und einem Wettkampfblock. Das Team startete den Aufenthalt in Marinha Grande an der Atlantikküste mit einigen Technik-Einheiten in den Pinienwäldern und Sanddünen auf hervorragendem Kartenmaterial.

Schi OL in KalsBei der Ski-OL Meisterschaft am Sonntag über die Langdistanz waren die Steirer sehr erfolgreich. Franz Prach (H40-, Leibnitzer AC) erlief Silber, Bronze ging an Felix Hartlieb (H15-18, Leibnitzer AC), Bernd Ruff (H35-, Leibnitzer AC), Wulf Scherbichler (H40-, HSV Graz) sowie Wolf Eberle (H65-, HSV Aigen).

Familie Pacher (im Ski-OL allerdings für LZ Omaha startend) konnte vier Medaillen erringen: Hannes Pacher (Gold, H50-), Gerhild Pacher (Silber, D45-), Lisa Pacher (Silber, D15-17), Paul Pacher (Silber, H-14).

Stefanienwarte (Foto: Wikipedia/Georg Mittenecker, Lizenz: cc-by-sa-2.5)Nachdem die nationale OL-Saison mit dem Austria-Cup Wochenende in Tirol abgeschlossen wurde, startete am 10. November, die steirische USI-Meisterschaft im Berglauf. Bei bestem Laufwetter versammelte sich beim USZ Rosenhain in Graz ein gut besetztes Starterfeld, um nach einer Runde um den Sportplatz die rund 10 km und 450 Höhenmeter in Richtung Stefanienwarte/Platte in Angriff zu nehmen.

Vorschau TauplitzDie österreichische Fuß-OL Saison 2009 ist vorbei, nun richten sich alle Blicke auf die kommende Ski-OL Saison, welche die NF Steiermark am 5. und 6. Dezember mit einem Wochenende auf der Tauplitz eröffnen.

Am Samstag werden die Österreichischen Staffelmeisterschaften der letzten Saison nachgetragen, welche im Februar wegen einem nächtlichen Warmwettereinbruch abgesagt werden mussten. Am Sonntag folgt der erste Austria Cup der neuen Saison.

Unterkategorien