MTB-O News

4 steirische Elite- und Nachwuchs-MTBOler bei den WM-Bewerben 2014 in Polen dabei

Vom 23. - 31. August fand in Nordost-Polen – nahe der Grenze zu Weissrussland – die MTBO-WM 2014 statt. Zentralort war der Ort Suprasl, ca. 20km östlich der 150.000-Einwohnerstadt Bialystok. Insgesamt standen 5 offizielle IOF-Bewerbe am Wettkampfplan dieser Woche. Das übliche Programm: mit Sprint, Middle und Langdistanz als Einzelbewerbe; sowie der 3-er-Staffel und dem neuen Sprint-Mixed-Relay-Event. Für die Elite und Masters gab es die Bezeichnung „unofficial world champion“, hingegen wurde dieses Rennen in den Nachwuchsklassen (15-17 und 18-20) mit der IOF-Bezeichnung JEC (European Youth-Cup) versehen, damit das Interesse möglichst groß ist! [ .. und auch für den Veranstalter das Nenngeld stimmt!!!]

Das Wetter war die ganze Woche äußerst schlecht; viel Regen, hohe Feuchtigkeit, und schon ziemlich herbstlich. Wichtigster Bewerb war natürlich die WM für die Eliteklassen (WMTBOC / H+D21E); ebenso die WM für die Junioren (JWMTBOC / H/D 18-10) und die „Masters“ (WMMTBOC / alle IOF-Seniorenklassen). Für die Jugend gab es den jährlichen European-Youth-Cup (JEC / EYMTBOC für H/D 15-17); ab kommendem Jahr gibt es dann auch offiziell: Jugend- & Junioren-Europameisterschaften.

Steirische MTBO-ler erfolgreich bei den ÖM Middle & 4.+5.AC in Rauchwart am 28.-29.6.2014

Während die steirischen Fuß-OLer erfolgreich beim Alpen-Adria-Cup in Italien weilten, waren die steirischen MTBO'ler nicht minder erfolgreich.

Am 28.+29.Juni fanden im burgenländischen Sonnenort Rauchwart, die österr. Meisterschaften auf der Mittel-Distanz, sowie 2 MTBO-ACs statt.


Michael Melcher (Foto: Kurt & Traude Fesselhofer)


Die Steirer ermittelten Ihre Landesmeister im MTBO am vergangen Samstag, 10.5.2014 in den Drauauen bei Marburg/Slowenien im Rahmen des international gut besetzten Bob Rock Pokals.
In diesem auch zum Austria Cup zählendem Bewerb setzten sich Julia Ritter (Naturfreunde Steiermark) und Andreas Rief (OLC Graz) die mehrfachen WM-Teilnehmer durch.

Ergebnisse:

Steir. Meisterschaft 2014 MTBO (Mountainbike Orienteering)
Damen (8,1 km):
1. Julia Ritter (Naturfreunde Steiermark) 48:38 Min.; 
2. Verena Glatz (OLC Graz) 51:31;
3. Tünde Allwinger (Leibnitzer AC) 55:57

Herren (10,3 km):
1. Andreas Rief (OLC Graz) 44:58 Min.
2. Bernhard Finder (HSV Graz) 58:54;
3. Christof Haingartner (OLC Graz) 58:55

Weitere Meisterschafts-Klassensieger:
H 17: Max Lerchegger (Leibnitzer AC)
H 40: Reinhard Gröll (OLC Graz)
H 50: Michael Melcher (HSV Graz)
H 60: Karl Thier (HSV Feldbach)
D 40: Gaby Finder (Naturfreunde Steiermark)

Ergebnisse und Splits im Detail
Bericht und Fotos
Fotos von Herwig Allwinger

Nach Absage des Veranstalters in Slovenj Gradec ist die MTBO Kommission in Zusammenarbeit mit OK Maribor und unter Prüfung aller kurzfristiger Möglichkeiten zu folgender Lösung gekommen. Als MTBO Auftakt wird es einen Bewerb in einem flachen und wegereichen Stadtwald bei Marburg (Strazun) geben. Der Bewerb soll über die Mitteldistanz gehen. Aufgrund der Geländebeschaffenheit ist dieser Bewerb prädestiniert auch für Neueinsteiger und OL-Schnupperer.

Seit Jahren gibt es schon den Bob Rock Pokal – eine Kombination aus 2 Wettkämpfen, die Boris Baumann heuer bereits zum 12. Mal durchführt. Zuerst gibt es einen MTBO Bewerb, dann nach einer Pause einen herkömmlichen Sprint OL. Heuer wird es zum ersten Mal auch um Austria Cup Punkte im MTBO gehen und dann auch um steirische Meistertitel im Sprint OL. Es zahlt sich also wirklich aus am 10. Mai in Maribor dabei zu sein.

Der Steirische Verband STOLV wird vermutlich auch die Steirischen Meisterschaften im MTBO anhängen, einen positiven Beschluss bei der nächsten STOLV Sitzung vorausgesetzt.

Der 10. Mai ist ein besonderer Tag für die steirischen Orientierungsläuferinnen und –läufer, denn an diesem Tag warten gleich zwei Meisterschaften auf sie. Der Mariborski OK mit Wettkampfleiter Boris Bauman veranstaltet wieder den bereits traditionellen Bob Rock Cup, der aus einem MTBO-Bewerb über die Mitteldistanz und einem Sprint-OL besteht. Der MTBO-Bewerb wird um 12.00 Uhr gestartet und zählt auch zum Austria Cup. Anschließend erfolgt um 15.00 Uhr der Start zur Steirischen und Burgenländischen Meisterschaft im Sprint-OL, gleichzeitig auch 3. Lauf zum JUFA STOLV-Cup. Es zahlt sich also wirklich aus, am 10. Mai in Maribor dabei zu sein.

MTBO-Weekend / Bad Mitterndorf (21.-22.09.)

In Bad Mitterndorf fand vor Kurzem die steirische MTBO-MS statt. Eingebettet war dieser Event in das Austria-Cup-Weekend, das auch einen World-Ranking-Bewerb für die Eliteklassen beinhaltete.

Veranstalter waren der HSV Aigen und die NF Steiermark gemeinsam; Wettkampfleiter war der StOLV-MTBO-Chef Wolf EBERLE, ihm zur Seite stand als ÖFOL-TD Gerfried HOCH; für die IOF als Adviser bei WRE im Einsatz, war Michael MELCHER.

Nach dem AC auf der Turrach („Run2gether“) und dem AC-Weekend in Hengsberg bei Wildon (LAC), war dies bereits das dritte ÖFOL-Wochenende in Folge in der Steiermark. Und wiederum wurde allen Teilnehmern aus dem In- und Ausland, die Schönheit der Steiermark und sein tolles Ambiente vorgeführt.