MTB-O News

12-Stunden-MTBO im Waldviertel

Für diejenigen die damals schon dabei waren, werden Erinnerungen an die Tio-Mila-Austria wieder wachgerüttelt. In den 80-er und 90er- Jahren gab es in der Südsteiermark – bestens organisiert durch den Leibnitzer AC (Fam. Hartinger & Co.) – mehrfach die Tio-Mila Austria. 2 Tage lang wurde damals im Raum Leibnitz, rund um die Uhr (besonders in der Nacht) O-gelaufen.

In vereinfachter Form wurde ein ähnlicher Event 2008 als MTBO-Wettkampf vom OLG Ströck ins Leben gerufen.

5.+6.Austria-Cup in Ungarn, wieder mit steirischen Erfolgen

Am 29.+30.Juni fand nahe der ungarischen Thermenstadt Bad Sarvar, ca. 20km östlich von Szombathely, der letzte ÖFOL-Bewerb vor den Sommerferien statt. Die Hälfte der MTBO-Austria-Cups sind bereits absolviert, und es gab auch schon die ersten Vorentscheidungen in Bezug auf die Gesamt-Cupwertung! Einige Steirer könnten die ausständigen 2 Wochenenden im Schongang absolvieren und würden dennoch vorne bleiben.
 alt
Markus Finder beim Start des 1.Tages (AC-Sieger H15)

MTBO-Austria-Cups 1. bis 4.

Das erste MTBO-Saison-Drittel (bis Ende Mai 2013), die sog. MTBO-Frühjahrs-Saison, war von einigen schönen Erfolgen geprägt. Zwar ist die Anzahl der steirischen MTBO-Sportler nicht sonderlich gestiegen, dennoch sind all jene MTBOler, sowohl bei nationalen, als auch bei internationalen Events, in  dominierenden Positionen mit dabei.

Austria-Cup-Gesamtwertung

Mit dem 10.AC in St.Johann/Haide, zugleich StOLV-MS 2012, ging wieder einmal eine nationale MTBO-Saison zu Ende. 5 Wochenenden waren für die MTBO-Freaks von ÖFOL-Seite reserviert; 3 Wochenenden im Frühjahr, 2 im Herbst. 6 Events waren in Österreich, 4 im nahen Ausland (2 Weekends). Slowenien [1.+2.AC / 21.+22.April] und Ungarn [3.+4.AC / 16.+17. Juni] waren die Kooperationen mit unseren Nachbarsverbänden, die man durchaus als gelungen bezeichnen kann. Die Naturfreunde Villach [Pirkdorfersee bei Bleiburg/ 30.6.+1.7.], der OLG Ströck-Wien [Kamles & Bad Traunstein/ 15.+16.9.] und der HSV Pinkafeld [Hochneukirchen & St.Johann/ 6.+7.10.] waren unsere heimischen Organisatoren.

Bei den österreichischen Staatsmeisterschaften im MTBO-Sprint gab es für die steirischen Teilnehmer folgende Podestplätze und Titel:

1.Platz (Gold): Walter DRAVETZ (OLC Graz / H50-)

2.Pl. (Silber) Julia RITTER (NF Steiermark /D-20), Markus FINDER (H-17), Bernhard FINDER (H-20/ beide HSV Graz), Iain ROCHFORD (OC Fürstenfeld /H50-), Gaby FINDER (NF Steiermark / D40-), Karl FINK (OLC Graz / H60-),

3.Pl. (Bronze): Josef KAMERHOFER (NF Steiermark /H50-), Wolf EBERLE (HSV Aigen/ H60-)

Andreas RIEF, seit heuer OLC Graz Mitglied, belegte in der StaatsMS der H21 Elite den 2.Platz und sicherte sich das EM-Ticket für die im Juni stattfinden MTBO-EM in Polen.

Mit insgesamt 10 Medaillien ein erfreulicher Saisonauftakt der Moutainbiker!

Krönender Abschluß an der Landesgrenze

Der HSV Pinkafeld unter der Leitung von Thomas WIESER und Eugen KAINRATH sorgten für den krönenden Jahresabschluß im MTBO-Austria-Cup 2012. Nachdem ÖFOL-MTBO-Referent Tom Wieser im Vorjahr Schwierigkeiten hatte, einen Ausrichter für dieses Finale zu finden, nahm er dieses Unterfangen selbst in die Hand und sorgte für einen perfekten und auch würdigen Saisonabschluß.

Dieses AC-Final-Weekend wurde an 2 verschiedenen Orten ausgetragen; es waren 2 Events, wie sie unterschiedlicher nicht hätten sein können.