Meldungen

Am 24.5.2022 mit dem Beginn um 19:00 Uhr findet die fällige Ordentliche Generalversammlung des STOLV statt.

Ort: Seminarraum des Landessportzentrums Steiermark, Jahngasse 3, 8010 Graz

Anträge: es ist ein Antrag des Vorstandes zur Anpassung der STOLV-Statuten (Aufnahme konkreter Antidopingbestimmungen gemäß ADBG 2021) eingegangen.

Nachfolgend wird die endgültige Tagesordnung bekanntgegeben:

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Bericht des Präsidenten
  5. Berichte der Kommissionen
  6. Bericht des Kassiers
  7. Bericht der Kontrolle
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Wahl des neuen Vorstandes
  10. Wahl der Kontrolle
  11. Beschlussfassung über eingebrachte Anträge: Änderung der Statuten des STOLV
  12. Allfälliges
  13. Schlusswort des neu gewählten Präsidenten

Die Stocksporthalle des ESV Sportunion Raabau als Wettkampfzentrum bot einen perfekten Unterschlupf für die steirischen Orientierungsläufer*innen an diesem verregneten Nachmittag in Feldbach. Im Wald war es dann aber schnell vorbei mit der Gemütlichkeit – die neue Karte Raabau-Brombeerschachen (aufgenommen und gezeichnet von Alois Fuchs) bot zahlreiche steile Gräben in den von Wiesen und Obstgärten unterbrochenen Waldstücken – und der Dauerregen der vergangenen Tage hatte den typischen oststeirischen „Loam“ zu einem tückisch glitschigen Terrain mit hohem Rutsch- und Sturzpotential verwandelt.

Bei den Damen kamen mit diesen Bedingungen am besten die hohe Favoritin Ursula Fesselhofer vom OC Fürstenfeld und die Juniorin Anna Gröll vom OLC Graz zurecht. Agnes Scheikl vom OC Fürstenfeld komplettierte das Podium.

Ganz im Gegensatz zur Mitteldistanz-Meisterschaft eine Woche zuvor war bei den Herren diesmal Jugend Trumpf – drei Junioren holten sich die Medaillen: Kilian Trummer vom OLC Graz, der seinen Premierensieg bei steirischen Meisterschaften feierte, setzte sich vor den beiden Fürstenfeldern Kilian Zapf und Peter Brabek durch.

Alle Ergebnisse

Im Rahmen der Siegerehrung gab dann der langjährige Sektionsleiter des HSV Feldbach, Hans Luttenberger, die bereits zuvor fixierte Übergabe dieses Amtes an Walter Troisner bekannt. Der STOLV wünscht Hans alles Gute für seinen (Un-)Ruhestand!

Sektionsleiter Walter Troisner (links) und STOLV-Präsident Herwig Proske (rechts) mit den jüngsten Siegerinnen: Anna Hackl (2.) und Viktoria Gigler (1.), beide aus Fürstenfeld (Foto: Michaela Egarter)

Am 30.4.2022 fanden bei feinstem Frühlingswetter nicht nur die Steirischen Meisterschaften über die Mitteldistanz statt, sondern auch der traditionelle Länderkampf gegen Kärnten. Das junge Bahnlegerteam des durchführenden Vereins SU Schöckl Orienteering (Flora Aigmüller und Gustav Greiner) nutzten das relativ kleine Waldgebiet in Kainbach bei Graz für durchaus anspruchsvolle Bahnen und geizten auch nicht mit Höhenmetern.

In der allgemeinen Herrenklasse dominierten die erfahrenen Läufer: Andreas Pölzl vom Leibnitzer AC sicherte sich den Landesmeistertitel vor den beiden Fürstenfeldern Thomas Hudax und Klaus Krischan. Bei den Damen waren die Läuferinnen der SU Schöckl Orienteering das Maß aller Dinge: Lisa Pacher, Viktoria Knauder und Sara Fend feierten einen Dreifachsieg.

Alle Ergebnisse

Spannend wurde es dann noch einmal bei der Auswertung des Länderkampfergebnisses, behielten doch die Damen der Kärntner Gäste mit 38 zu 24 Punkten klar die Oberhand über die Hausherrinnen. Die steirischen Herren wurden ihrer Favoritenrolle aber gerecht und siegten mit 106 zu 89 Punkten. Damit gab es ein knappes 130 : 127 für die steirischen Läufer*innen. Gelegenheit zur Revanche gibt es im nächsten Jahr – dann wieder in Kärnten.

STOLV-Präsident Herwig Proske empfängt den Wanderpokal aus den Händen von KOLV-Präsident Günther Prommer (Foto: Helmut Lerchegger)

Attraktive Wettkämpfe stehen für die steirischen Orientierungsläufer*innen am 30.4. und 7.5.2022 am Programm.

Frühlingshafte und gut belaufbare detailreiche Wälder warten auf die steirischen Orientierungsläfer*innen nach Ostern (Foto: STOLV)

In Kainbach bei Graz werden am 30. April nicht nur die steirischen und burgenländischen Landesmeister*innen über die Mittelstrecke gekürt, sondern es kommt auch der traditionelle Ländervergleichskampf zwischen Kärnten und der Steiermark zur Austragung. Der Wanderpokal, der sich nach dem knappen Auswärtssieg im Vorjahr derzeit im STOLV-Besitz befindet, soll jedenfalls in der Steiermark verbleiben. Das detailreiche Gelände mit vielen Gräben in Kainbach ist von den Styrian O-days 2018 noch in bester Erinnerung, die Karte wurde aber natürlich auf den neuesten Stand gebracht.

Die Ausschreibung und alle Details sind in ANNE zu finden, Nennschluss ist am 23.4.2022.

Eine Woche später, am Samstag, 7.5.2022 wartet auf die Steirer*innen mit der Meisterschaft über die Langdistanz schon der nächste OL-Leckerbissen. Auf einer neuen Karte in Raabau bei Feldbach organisiert der HSV Feldbach diesen Lauf. Wettkampfleiter Walter Troisner und sein Team freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer*innen. Wieder erwartet ein typisch oststeirisches Laufgelände mit zahlreichen Geländedetails die Läuferinnen und Läufer.

Auch für diese Veranstaltung sind die Ausschreibung und alle Details bereits in ANNE zu finden, Nennschluss ist am 27.4.2022.

Die Freistadt Rust am Neusiedlersee war am 26.3.2022 Schauplatz für gleich zwei steirische Meisterschaften: gemeinsam mit den Burgenländern, den Wienern und den Niederösterreichern wurden die schnellsten über die Sprintstrecke und erstmals auch in der Mixed Sprint-Staffel gekürt.

Prächtiges warmes Frühlingswetter erwartete alle, die die etwas weitere Anreise nicht gescheut hatten. Der Bahnleger hatte auf dem eher kleinen Laufgelände in der Ruster Bucht mit Campingplatz, Parkplatz, Freibad und Hotelgelände mit Posten nicht gegeizt – wie die zahlreichen Fehlstempel zeigten, waren es für manche dann anscheinend doch zu viele…

Ursula Fesselhofer (OC Fürstenfeld) zurück an der Spitze (Foto: Kristian Leonhardt)

Auch im Sommersemester 2022 kann das Schul-Orientierungslauf-Training des STOLV wieder stattfinden. Das wöchentliche Training findet jeweils am Montag um 15:00 Uhr statt und richtet sich an alle Grazer Schüler*innen ab 10 Jahren. Organisiert und durchgeführt werden die Trainings in Zusammenarbeit des BG/BRG Seebacher, der Bildungsdirektion Steiermark, dem Steirischen Orientierungslaufverband (STOLV) und des OLC Graz unter der Leitung von Prof. Mag. Josef Striegl sowie Mathias Peter und Kilian Trummer. Die Trainings finden alle in Graz statt und sind öffentlich gut erreichbar.

Alle Details, die Trainingstermine und Laufgebiete sind hier zu finden. Der STOLV freut sich auf zahlreiche Teilnehmer*innen – Neueinsteiger*innen sind immer besonders willkommen!

Unterkategorien