Meldungen

Cross meets Orienteering

Eine absolut neue Form des Orientierungslauf bietet unser Club allen interessierten Naturläufern an. Am Donnerstag, den 19.6.2014 steigt die Premiere in den Wäldern rund um die Gesundheits-Vorsorgeeinrichtung "Josefhof" in Weinitzen.

Los geht es mit der Möglichkeit die Strecke wie bei einem Super-G zu besichtigen bzw. die Posten in Ruhe zu suchen bzw. Routen auszutesten. Dafür steht 1 Stunde von 12-13 Uhr zur Verfügung. Nach einer Pause von einer weiteren Stunde geht es dann auf der selben Strecke, mit einer erwarteten Siegerzeit von ca. 30 Minuten um Sekunden. Dies bedeutet, dass in erster Linie die läuferischen Fähigkeiten im Gelände über Stock und Stein gefragt sind.

Natürlich kann auch ab 14 Uhr ohne vorhergehender Streckenbesichtigung ein ganz normaler Orientierungslauf absolviert werden.

Ausschreibung

Am Sonntag dem 25.5.2014 folgte im Waldgebiet westlich von Litschau der wichtigste Leistungsvergleich der Österreichischen Bundesländer: die alljährlich ausgetragene Bundesländerstaffel.

In diesem prestigeträchtigen Wettkampf laufen 5er-Staffelteams gegeneinander, die verschiedene Altersstufen abdecken müssen und denen mindestens zwei Frauen angehören müssen. Die drei besten Teams jedes Bundeslandes zählen für die Gesamtwertung. Seit einigen Jahren kommen für den Sieg praktisch nur noch zwei Bundesländer in Frage: die Steiermark und Wien.
So standen die Quoten auch 2014 und genau so entwickelte sich von der ersten Strecke weg ein Zweikampf zwischen den stärksten Teams aus diesen beiden Bundesländern, in den nur Niederösterreich mit seiner Top-Staffel eingreifen konnte.

Tolle Erfolge der Steiermark bei der Bundesmeisterschaft der Schulen Österreichs 2013/14 am 27-28.5.2014 in Litschau.

Das wichtigste zuerst: Die Steiermark hat den Sieg in der Bundesländerwertung geholt und ist damit das führende Bundesland im OL-Schulsport.
In der Mannschaftswertung konnten in der Unterstufe weiblich durch die BG/BRG Kirchengasse und in der Unterstufe männlich durch das BG/BRG Fürstenfeld der Sieg in die Steiermark geholt werden.


Team BG/BRG Kirchengasse mit Lehrer und Trainer Hannes Pacher

Bei den Einzelwertungen am ersten Tag gab es folgende Steirische Medaillien:

Die Steirer ermittelten Ihre Landesmeister im MTBO am vergangen Samstag, 10.5.2014 in den Drauauen bei Marburg/Slowenien im Rahmen des international gut besetzten Bob Rock Pokals.
In diesem auch zum Austria Cup zählendem Bewerb setzten sich Julia Ritter (Naturfreunde Steiermark) und Andreas Rief (OLC Graz) die mehrfachen WM-Teilnehmer durch.

Ergebnisse:

Steir. Meisterschaft 2014 MTBO (Mountainbike Orienteering)
Damen (8,1 km):
1. Julia Ritter (Naturfreunde Steiermark) 48:38 Min.; 
2. Verena Glatz (OLC Graz) 51:31;
3. Tünde Allwinger (Leibnitzer AC) 55:57

Herren (10,3 km):
1. Andreas Rief (OLC Graz) 44:58 Min.
2. Bernhard Finder (HSV Graz) 58:54;
3. Christof Haingartner (OLC Graz) 58:55

Weitere Meisterschafts-Klassensieger:
H 17: Max Lerchegger (Leibnitzer AC)
H 40: Reinhard Gröll (OLC Graz)
H 50: Michael Melcher (HSV Graz)
H 60: Karl Thier (HSV Feldbach)
D 40: Gaby Finder (Naturfreunde Steiermark)

Ergebnisse und Splits im Detail
Bericht und Fotos
Fotos von Herwig Allwinger

Bei unseren slowenischen OL-Freunden wurden am 10.5.2014 die Steirischen Sprint Meisterschaften ausgetragen. Gemeinsam mit den Burgenländischen MS sowie im Rahmen des BOB Rock Cups.
Veranstalter war der Mariborski orientacijski klub.

Die schöne Strecke war zu ca 1/3 im urnbanen und zu 2/3 im sehr gut belaufbaren Marburger Stadtwald angelegt. Abwechslungsreich gestaltet mit schnelle Passagen, dann wieder kurze verwinkelte Routen.
Am besten kam bei den Herren Christian Pfeifer mit den Anforderungen zurecht, bei den Damen Lisa Pacher, die damit auch Steirische Meister wurden.

Steir. Meisterschaft 2014 Fuß – OL Sprint
Damen (2,3 km):
1. Lisa Pacher (SU Schöckl) 14:07 Min.; 
2. Maren Herrgesell (OLC Graz) 14:41; 
3. Verena Glatz (OLC Graz) 16:30

Herren (3,1km):
1. Christian Pfeifer (OLC Graz) 11:58 Min.
2. Sandro Schachner (SU Schöckl) 14:54;
3. Christof Haingartner (OLC Graz) 13:44

3. Lauf zum Steir. OL Cup 2014 Klassensieger

D 12: Anna Gröll (OLC Graz)
D 14: Carina Lienhart (Leibnitzer AC)
D 18: Agnes Scheickl (OC Fürstenfeld)
D 35: Judit Allwinger (Leibnitzer AC)
D 45: Karin Walch (OLC Graz)
D 55: Gerti Schandor (OC Fürstenfeld)
H 14: Lukas Novak (Leibnitzer AC)
H 18: Stefan Kubelka (Leibnitzer AC)
H 35: Rupert Hofer (OLC Graz)
H 45: Wilfried Renner (Naturfreunde Stmk)
H 55: Franz Hartinger (Leibnitzer AC)
H 65: Willi Offner (HSV Graz)

Die Steirischen Ergebnisse im Detail
Ergebnisse aller Läufer
Splitzeiten (auf [vmesni časi ] klicken) 

Fotos von Herwig Allwinger

Unterkategorien