Meldungen

Am Abend des 22.05.2014, im Anschluss an den 4. Schulcup in Kainbach bei Graz, lädt die Sportunion Schöckl zu einem "After Work-OL" ein.
Die neue OL-Karte, gezeichnet von Mathias Peter, umfasst ein kleines, aber feines OL-Gebiet - bestens geeignet für Anfänger, Hobbyläufer und Fortgeschrittene.

Startmöglichkeit ist zwischen 16 und 17 Uhr.

Der Veranstalter würde sich freuen, wenn nach der Arbeit diese Gelegenheit für eine „Trainingseinheit“ im Wald genutzt wird.
Bestens geeignet auch für Neulinge, die einfach einmal vorbeikommen und Orientierungslauf kennenlernen möchten!

Weitere Infos: Ausschreibung 
bzw auf der Homepage des Veranstalters

Im wunderschönen Gelände der Eustacchio Gründe führte der OLC Graz unter der Führung des STOLV Vizepräsidenten Rupert Hofer eine würdige und stimmungsvolle Steirische Schulmeisterschaft durch.

Die Bahnen wurden von Christian Pfeifer geplant und die Oberstufe hatte einen Kartenwechsel – es kam zu spannenden Duellen, ging es doch um ein Ticket für die ÖM Schulen im Waldviertel. Wenn auch das Gelände der Charakteristik des Waldviertels überhaupt nicht entsprach, setzten sich doch die Favoriten durch. Aufgrund eines von einem Unbekannten um 80 m versetzten Postens während des Wettkampfes waren die Veranstalter leider nicht in der Lage, zeitnah eine Ergebnisliste zu erstellen und die Teilstrecke vor bzw nach dem falschen Posten in einer für die Teilnehmer erträglichen Zeit aus der Wertung zu nehmen. Die Siegerehrung wird deshalb beim letzten Schul Cup in Kainbach nachgeholt.

Folgende Siegerteams vertreten die Steiermark bei den Bundesschulmeisterschaften in Litschau:

Unterstufe Weiblich: Kirchengasse Graz
Oberstufe Weiblich:  BRG Kepler Graz
Unterstufe Männlich:  BRG Fürstenfeld
Oberstufe Männlich: BRG Fürstenfeld

Fotos (von Heimo Binder)

Einzelergebnisse
Einzelergebnisse Splits
Mannschaftsergebnis Unterstufe Weiblich
Mannschaftsergebnis Oberstufe Weiblich
Mannschaftsergebnis Unterstufe Männlich
Mannschaftsergebnis Oberstufe Männlich

Beim Staffel-Bewerb am Sonntag, dem 27.4.2014 in Feistritz an der Drau (Marwiesen) sorgten schnelle Bahnen für einen spannenden Rennverlauf. Bei der Herren-Elite ließ sich die Staffel des HSV Pinkafeld in der Aufstellung Markus Lang / Helmut Gremmel / Gernot Kerschbaumer den Sieg nicht nehmen.  Wie in den letzten Jahren setzte sich bei der Damen-Elite wieder die Staffel des ASKÖ Henndorf durch. Mit einer knappen Minute Vorsprung gewannen die routinierten Läuferinnen Andrea Strasser, Birgit Eisl und Lucie Rothauer.

Ein ausführlicher Bericht ist auf www.oefol.at zu finden.

Der vom HSV Villach perfekt durchgeführte 1.AC - gleichzeitig die Österreichische Staatsmeisterschaft in der Elite-Klasse - war für die Steirischen Athleten sehr erfolgreich.

Ursula Kadan vom OC Fürstenfeld holte sich den Österr. Staatsmeistertitel 2014 am Truppenübungsplatz Marwiesen in beeindruckender Weise.
In den Kategorien gab es folgende Steirische Sieger:

H-20 Elite: Mathias Gröll, OLC Graz
H-18 Eite: Mathias Peter, OLC Graz
H 40-: Andreas Pölzl, Leibnitzer AC
H 55-: Joachim Friessnig, OC Fürstenfeld
Herren Hobby: Harald Zeiner, OLC Graz

D-20 Elite: Martina Walch, OLC Graz
D-14: Elena Zeiner, OLC Graz
Damen Hobby: Carmen Marko, OLC Graz
Neulinge: Clara Loidolt, OC Fürstenfeld


Ergebnisse
Splits

Der 10. Mai ist ein besonderer Tag für die steirischen Orientierungsläuferinnen und –läufer, denn an diesem Tag warten gleich zwei Meisterschaften auf sie. Der Mariborski OK mit Wettkampfleiter Boris Bauman veranstaltet wieder den bereits traditionellen Bob Rock Cup, der aus einem MTBO-Bewerb über die Mitteldistanz und einem Sprint-OL besteht. Der MTBO-Bewerb wird um 12.00 Uhr gestartet und zählt auch zum Austria Cup. Anschließend erfolgt um 15.00 Uhr der Start zur Steirischen und Burgenländischen Meisterschaft im Sprint-OL, gleichzeitig auch 3. Lauf zum JUFA STOLV-Cup. Es zahlt sich also wirklich aus, am 10. Mai in Maribor dabei zu sein.

Unterkategorien