Inhaltlich hatte dieser Trainingslehrgang zwei Schwerpunkte.

Erstens wurden die SportlerInnen in zwei Workshops theoretisch und praktisch zu den Themen „Sponsorensuche“ und „Pressearbeit“ geschult. Bärbel Jungmeier, Ex MTB Profi, erzählte von ihren Erfahrungen und besprach Tipps und Tricks, wie es gelingen kann, Sponsoren für sich zu gewinnen. Harald Müllner, ehemaliger ORF Steiermark Redakteur, gab sein Insiderwissen weiter, machte Interviewschulungen und ließ exemplarisch Presseberichte erarbeiten. Beide Workshops zielten darauf ab, die Sportarten in der Öffentlichkeit gebührend zu positionieren.


Zweitens gab es gezielte sportartspezifische Trainingseinheiten, da die Wettkampfsaison ja unmittelbar bevorsteht. Die OrientierungsläuferInnen absolvierten zwei vor allem physisch sehr anspruchsvolle  in der unmittelbaren Umgebung von Loipersdorf (beispielsweise am Sonntag 16km und 870mHU auf der langen Strecke), viele nahmen am Samstag zusätzlich auch an einem Trainingswettkampf in Schleinz teil (Abschlusslauf der NOLV-Wintertour); in Mattersburg fand der entsprechende Wettkampf für die Rollerskater statt.  Die Radfahrerinnen zogen verstärkt durch einige MTBO-Sportler/innen große Runden mit den Rennrad, gespickt mit Sprints und Intervallen, um in Wettkampfform zu kommen.

Sportartenübergreifend wurde von Andi Wutte jeden Morgen ein „aktives Erwachen“ angeboten, am Sonntag wurden die TeilnehmerInnen von Jutta Klasinc in die Technik des Nordic Walkens eingeschult und eine lange gemeinsame Runde durch die Winter-Frühlingslandschaft wurde absolviert.

Entspannendes Highlight war am Samstagabend der Besuch der Therme Loipersdorf, wo neben angenehmem Plantschen und Saunieren auch flottes „Wettrutschen“ angesagt war.

Somit hat der Trainingslehrgang sein Zweck erfüllt: geballte Information, intensives Training aber auch Zeit für lustiges Miteinander!!