Gleich drei der fünf an den letzten beiden Wochenenden zu vergebenden Staatsmeistertitel gingen in die Steiermark! Dazu gab es noch 3 mal Silber und einmal Bronze.

Im Rahmen des "Zirbenland Open" wurde am Truppenübungsplatz Seetaler Alpe am Samstag, den 14.9. die Österreichische Staatsmeisterschaft in der Mixed Sprint Staffel ausgetragen. Und hier ließen die Titelverteidiger vom OLC Graz mit Carlotta Scalet, Mathias Peter, Georg Gröll und Laura Ramstein dem Quartett der Naturfreunde Wien noch nobel um drei Sekunden den Vortritt. Die Bronzemedaille ging an den ASKÖ Henndorf.

Ergebnisse

Spektakuäres und schwieriges, teilweise hochalpines Gelände erwartete die Läuferinnen und Läufer dann am Sonntag, den 15.9.: die Österreichische Staatsmeisterschaft über die Langdistanz wurde im Almgelände rund um die beiden Winterleitenseen und in den Wäldern im Bereich der Schmelz ausgetragen. Und die steirischen Damen feierten gleich einen Doppelsieg: Serien-Staatsmeisterin Ursula Kadan von OC Fürstenfeld hatte wieder einmal die Nase vorn und siegte mit über drei Minuten Vorsprung auf Laura Ramstein vom OLC Graz. Platz 3 ging an Anna Simkovics (OLC Wienerwald).

Bei den Herren siegte der gebürtige Steirer Gernot Ymsén, der für den HSV Pinkafeld startet, vor Robert Merl (ASKÖ Henndorf) und Helmut Gremmel, ebenfalls vom HSV Pinkafeld.

Ergebnisse

Staatsmeister und Medaillengewinner über die Langdistanz: von links Laura Ramstein, Robert Merl, Ursula Kadan, Gernot Ymsén, Anna Simkovics, Helmut Gremmel (Foto: Klaus Krischan)

 

Eine Woche darauf ging es ins nördliche Waldviertel, wo im Rahmen der "Orienteering Unlimited" am Samstag, den 21.9. die Staatsmeisterschaft über die Mitteldistanz ausgetragen wurde. Dabei überquerten die Läuferinnen und Läufer auch die österreichische Staatsgrenze und konnten sich davon überzeugen, dass sich tschechische Steine, Sümpfe und Dickichte in nichts von österreichischen Steinen, Sümpfen und Dickichten unterscheiden.

Und die steirischen Damen legten nach und feierten diesmal gleich einen Dreifach-Sieg: wieder triumphierte Ursula Kadan (OC Fürstenfeld) vor Laura Ramstein (OLC Graz). Und auf Platz 3 komplettierte Johanna Trummer (ebenfalls OLC Graz) den steirischen Erfolg.

Da konnten diesmal auch die Herren nicht zurückstehen: Mathias Peter vom OLC Graz feierte nach seiner Verletzung ein fulminantes Comeback und lief einen Vorsprung von 50 Sekunden auf den in Graz lebenden und trainierenden Robert Merl (ASKÖ Henndorf) heraus. Auf Platz 3 Nicolas Kastner von den Naturfreunden Wien.

Ergebnisse