Im Leithagebirge bei Mannersdorf in Niederösterreich wurde am 13.4.2019 erstmals in der heurigen Saison um Meisterschafts-Medaillen gekämpft.

Da die heimischen Spitzenläufer Matthias Gröll, Mathias Peter, Ursula Kadan, Johanna Trummer und Laura Ramstein noch mit der Nationalmannschaft im Trainingslager in Norwegen schwitzten, konnte die Erfolgsbilanz der letzten Jahre in den Eliteklassen nicht fortgesetzt werden. Es blieb dann Bronze für die ersatzgeschwächten Grazer OLC-Damen (Scalet, Erhart, Novokshonova) als magere Ausbeute.
Sieger bei den Damen und Herren: Teams der Naturfreunde Wien.

Weit besser lief es für den grün-weißen Nachwuchs.
Hier holten sich die Mädchen der SU Schöckl (Theresa Monsberger, Camilla Aigmüller, Marie Philine Bisping) und die Burschen des OC Fürstenfeld (Elias Monsberger, Stefan Hammerlindt, Florian Pfeifer-Wilfinger) in den Schülerklassen Meisterschafts-Gold.

Einen Doppelsieg für die Steiermark gab es bei den Jugendlichen. Das Team des OLC Graz (Kilian Trummer, Marie Maier und Dora Zeiner) holte Gold, die Mannschaft aus Fürstenfeld (Peter Brabek, Joel Prutsch und Kilian Zapf) Silber.

Für Titel Nummer vier sorgten die Fürstenfelder in der Klasse 60+: Joachim Friessnig, Kristian und Gertraud Leonhardt verteidigten ihren Vorjahrstitel mit Erfolg.


Ergebnisse

Splitzeiten