Meldungen

Nachdem der Oster OL letztes Jahr aufgrund 50 cm Schnee an manchen Stellen im Wald ausgefallen war, konnte er heuer wieder ausgetragen werden. Der angenehme Termin am Ostermontag Nachmittag, mit einem Startfenster, ließ auch neben schon arrivierten Läufern auch einige neue Gesichter an den Start gehen. Bahnleger Wolfgang Pötsch offerierte 4 Strecken zwischen 2 km und 5 km – natürlich gewürzt mit einigen Steigungen. Spaß und Freude am Laufen und Bewältigen der vom Bahnleger vorgegebenen Aufgaben stand im Vordergrund, aber trotzdem seien die Sieger über die einzelnen Strecken erwähnt. Evergreen Andi Pölzl holte sich mit 46.32 vor Sandro Schachner , der nur 46 sec Rückstand hatte, und Klaus Krischan den Tagessieg. Die B-Klasse gewann Lisa Pacher, C Anna Lueger und Selina Rudlof  bei ihrem ersten OL die D Klasse.

 Herren 19-

1 Pfeifer Christian OLC Graz ST 1:29:56  STEIRISCHER MEISTER

2 Gröll Matthias OLC Graz ST 1:35:41

3 Peter Mathias OLC Graz ST 1:44:20

4 Pölzl Andreas Leibnitzer AC ST 1:46:17

5 Koppert Axel OLC Graz ST 1:48:35

 

Damen 19-

1 Kadan Ursula OC Fürstenfeld ST 52:35 STEIRISCHE MEISTERIN

2 Herrgesell Maren OLC Graz ST 1:05:42

3 Walch Martina OLC Graz ST 1:07:55

Nach Absage des Veranstalters in Slovenj Gradec ist die MTBO Kommission in Zusammenarbeit mit OK Maribor und unter Prüfung aller kurzfristiger Möglichkeiten zu folgender Lösung gekommen. Als MTBO Auftakt wird es einen Bewerb in einem flachen und wegereichen Stadtwald bei Marburg (Strazun) geben. Der Bewerb soll über die Mitteldistanz gehen. Aufgrund der Geländebeschaffenheit ist dieser Bewerb prädestiniert auch für Neueinsteiger und OL-Schnupperer.

Seit Jahren gibt es schon den Bob Rock Pokal – eine Kombination aus 2 Wettkämpfen, die Boris Baumann heuer bereits zum 12. Mal durchführt. Zuerst gibt es einen MTBO Bewerb, dann nach einer Pause einen herkömmlichen Sprint OL. Heuer wird es zum ersten Mal auch um Austria Cup Punkte im MTBO gehen und dann auch um steirische Meistertitel im Sprint OL. Es zahlt sich also wirklich aus am 10. Mai in Maribor dabei zu sein.

Der Steirische Verband STOLV wird vermutlich auch die Steirischen Meisterschaften im MTBO anhängen, einen positiven Beschluss bei der nächsten STOLV Sitzung vorausgesetzt.

Die Steiermark ist wieder Nummer 1 im Ski-OL

Seit gut 10 Jahren darbte der Ski-OL (sportlich gesehen) in der Steiermark so vor sich hin. Zwar gab und gibt es regelmäßig „high-quality“ Ski-OL-Veranstaltungen durch steirische Vereine, doch am sportlichen Sektor mangelte es zumeist an der Quantität, um österreichweit gesehen, unter die Top 3 Bundesländer zu kommen. Zu wenige OLer nutzten in den vergangenen Jahren die Gelegenheit, an der Ski-OL-AC-Serie teilzunehmen.

Im heurigen Winter jedoch, konnte der StOLV mit einem positiven „statistischen Ausreisser“ nach ganz oben aufwarten. Ganz zur Freude des StOLV-Ski-OL-Referenten Wolf Eberle, der auch selbst (bzw. HSV Aigen), durch seine regelmäßigen Starts, wesentlich zu diesem Gesamterfolg beitrug.

Für den 7. Südost-Cup lädt der OC Fürstenfeld zu einem Lauf in den Commendewald bei Fürstenfeld ein. Dabei werden die Bahnen im nördlichen Teil der Karte gelegt werden, ein Bereich der bisher kaum genutzt wurde. Der Start/Zielbereich ist mitten im Wald – es gibt also leider keine Umkleidemöglichkeit und andere Annehmlichkeiten!

ERGEBNISSE

Datum: 15.03.2014

Treffpunkt: 13:00

Unterkategorien